Logo_ohne Hintergrund2

Offener Tag

Bist du interessiert an unserer Waldspielgruppe? Dann bist du herzlich willkommen uns am 03.06.2024 von 09:00 – 13:00 Uhr oder am 17.06.2024 von 12:00 – 16:00 Uhr auf unserem Platz im Fürstenwald zu besuchen und uns kennenzulernen. Es wird einen z’Nüni / z’Vieri und etwas zu trinken geben. Der Weg ist ab dem Parkplatz Fürstenwald mit Ballonen markiert.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Offener Tag

Bist du interessiert an unserer Waldspielgruppe? Dann bist du herzlich willkommen uns am 03.06.2024 von 09:00 – 13:00 Uhr oder am 17.06.2024 von 12:00 – 16:00 Uhr auf unserem Platz im Fürstenwald zu besuchen und uns kennenzulernen. Es wird einen z’Nüni / z’Vieri und etwas zu trinken geben. Der Weg ist ab dem Parkplatz Fürstenwald mit Ballonen markiert.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Unser Angebot

Die Kinder können in der Natur auf spielerische Weise neue Erfahrungen sammeln und ganzheitlich gefördert werden. Wir geben den Kindern Raum und Zeit, um mit all ihren Sinnen zu erleben, erforschen und entdecken.

Ablauf Waldspielgruppe

Der Start findet am Ende des oberen Parkplatzes statt, wo wir die Kinder in Empfang nehmen. Nach der Verabschiedung von den Eltern geht es los auf unseren Waldplatz, dort können die Kinder spielen, sich austoben, entdecken, kreativ sein etc.
 
Ab und zu organisieren wir einen z’Nüni / z’Vieri, den wir gemeinsam auf dem Feuer zubereiten.
 
Nach dem Abschlussritual auf dem Waldplatz geht’s dann schon zurück zum Start, wo die Eltern die Kinder wieder in Empfang nehmen.

Zeiten

Montag Vormittag:
09:00 – 11:15 Uhr

Montag Nachmittag:

14:00 – 16:15 Uhr

Treffpunkt

Fürstenwald (Start vitaparcours) – oranger Punkt

Alter

Ab 3 Jahren – Kindergarteneintritt

Anzahl

Jeweils 10 – 12 Kinder

Preis

350 CHF pro Semester

650 CHF pro Jahr

Unser Angebot

Die Kinder können in der Natur auf spielerische Weise neue Erfahrungen sammeln und ganzheitlich gefördert werden. Wir geben den Kindern Raum und Zeit, um mit all ihren Sinnen zu erleben, erforschen und entdecken.

Ablauf Waldspielgruppe

Der Start findet am Ende des oberen Parkplatzes statt, wo wir die Kinder in Empfang nehmen. Nach der Verabschiedung von den Eltern geht es los auf unseren Waldplatz, dort können die Kinder spielen, sich austoben, entdecken, kreativ sein etc.
 
Ab und zu organisieren wir einen z’Nüni / z’Vieri, den wir gemeinsam auf dem Feuer zubereiten.
 
Nach dem Abschlussritual auf dem Waldplatz geht’s dann schon zurück zum Start, wo die Eltern die Kinder wieder in Empfang nehmen.

Zeiten

Montag Vormittag:
09:00 – 11:15 Uhr

Montag Nachmittag:

14:00 – 16:15 Uhr

Treffpunkt

Fürstenwald Start vitaparcours (oranger Punkt)

Alter

Ab 3 Jahren – Kindergarteneintritt

Anzahl

Jeweils 10 – 12 Kinder

Preis

350 CHF pro Semester

650 CHF pro Jahr

Reber

Wer sind wir?

Wir sind Rebekka & Josia Reber, seit 2018 glücklich verheiratet und Eltern von zwei Kinder (2021 / 2024). Wir lieben es draussen zu sein und mit unseren Kindern die Natur zu entdecken und zu erleben.

 

Rebekka ist ausgebildete FaBe im Bereich Kinder mit mehreren Jahren Berufserfahrung in einer Kinderkrippe. Zusammen sind wir schon seit vielen Jahren in der Jungschar als Leiter aktiv und bringen viel Erfahrung aus dem Wald und der Betreuung von Kindern mit.

 

Uns ist wichtig, dass Kinder ganz Kinder sein dürfen aber auch spezifisch und ganzheitlich gefördert werden. Das heisst, dass sie viel Zeit und Raum haben, um frei zu spielen, entdecken, erforschen und ihre Ideen umzusetzen. Daneben bieten wir gezielte Sequenzen an, um ihre Fähigkeiten zu fördern.

 

Wir sind überzeugt, dass die Erfahrungen in der Natur für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder förderlich sind. Sie können alle Sinne einsetzen, sich bewegen und an der frischen Luft sein. In einer Gruppe werden zudem auch Sozialkompetenz und Zusammenhalt gelernt.

 

Als Eltern ist es uns wichtig, dass wir einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern aber auch den Eltern pflegen.

Reber

Wer sind wir?

Wir sind Rebekka & Josia Reber, seit 2018 glücklich verheiratet und Eltern von zwei Kinder (2021 / 2024). Wir lieben es draussen zu sein und mit unseren Kindern die Natur zu entdecken und zu erleben.

 

Rebekka ist ausgebildete FaBe im Bereich Kinder mit mehreren Jahren Berufserfahrung in einer Kinderkrippe. Zusammen sind wir schon seit vielen Jahren in der Jungschar als Leiter aktiv und bringen viel Erfahrung aus dem Wald und der Betreuung von Kindern mit.

 

Uns ist wichtig, dass Kinder ganz Kinder sein dürfen aber auch spezifisch und ganzheitlich gefördert werden. Das heisst, dass sie viel Zeit und Raum haben, um frei zu spielen, entdecken, erforschen und ihre Ideen umzusetzen. Daneben bieten wir gezielte Sequenzen an, um ihre Fähigkeiten zu fördern.

 

Wir sind überzeugt, dass die Erfahrungen in der Natur für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder förderlich sind. Sie können alle Sinne einsetzen, sich bewegen und an der frischen Luft sein. In einer Gruppe werden zudem auch Sozialkompetenz und Zusammenhalt gelernt.

 

Als Eltern ist es uns wichtig, dass wir einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern aber auch den Eltern pflegen.

Reber

Unsere Werte

Uns ist wichtig, dass Kinder ganz Kinder sein dürfen aber auch spezifisch und ganzheitlich gefördert werden. Das heisst, dass sie viel Zeit und Raum haben, um frei zu spielen, entdecken, erforschen und ihre Ideen umzusetzen.

Denn wir sind überzeugt, dass die Erfahrungen in der Natur für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder förderlich sind. Sie können alle Sinne einsetzen, sich bewegen und an der frischen Luft sein. In einer Gruppe werden zudem auch Sozialkompetenz und Zusammenhalt gelernt.

Wir sind offen für Kinder jeglicher Herkunft, Religionszugehörigkeit und sozialer Schicht.

Der Kontakt mit den Eltern ist uns ebenfalls sehr wichtig. Wir legen grossen Wert auf offene und ehrliche Kommunikation. Gegenseitiges Vertrauen steht im Vordergrund. Wir sind offen für Anregungen, Bedürfnisse und Kritik von der Seite der Eltern.

Wir sind Mitglied des Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen-Verbandes (SSLV) und der Fach- und Kontaktstelle für Spielgruppen Graubünden (FKS Grischun).

Unsere Werte

Uns ist wichtig, dass Kinder ganz Kinder sein dürfen aber auch spezifisch und ganzheitlich gefördert werden. Das heisst, dass sie viel Zeit und Raum haben, um frei zu spielen, entdecken, erforschen und ihre Ideen umzusetzen.

Denn wir sind überzeugt, dass die Erfahrungen in der Natur für die ganzheitliche Entwicklung der Kinder förderlich sind. Sie können alle Sinne einsetzen, sich bewegen und an der frischen Luft sein. In einer Gruppe werden zudem auch Sozialkompetenz und Zusammenhalt gelernt.

Wir sind offen für Kinder jeglicher Herkunft, Religionszugehörigkeit und sozialer Schicht.

Der Kontakt mit den Eltern ist uns ebenfalls sehr wichtig. Wir legen grossen Wert auf offene und ehrliche Kommunikation. Gegenseitiges Vertrauen steht im Vordergrund. Wir sind offen für Anregungen, Bedürfnisse und Kritik von der Seite der Eltern.

Wir sind Mitglied des Schweizerischen Spielgruppen-LeiterInnen-Verbandes (SSLV) und der Fach- und Kontaktstelle für Spielgruppen Graubünden (FKS Grischun).

Deine Fragen

Schreib uns deine Fragen und Anregungen.

Deine Fragen

Schreib uns deine Fragen und Anregungen.

Impressionen

Aktuell